Home

Bettys Hunde ABC

Artgerechtes, Bedürfnisorientiertes Coaching

Über mich

 

Der Blick eines Hundes sagt mehr als tausend Worte.

Ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten.

 

 

 

Betty Veithöfer

Dr. Nieper Str. 15

38640 Goslar

 

05321 / 397696

0160 / 91365773

info@bettys-hunde-abc.de

 

 

 

Herzlich willkommen bei Bettys Hunde ABC

 

Ich bin 1973 in Kassel geboren und wohne seit meiner frühen Kindheit in Goslar am schönen Harzrand. In der alten, vom Fachwerk geprägten Kaiserstadt fühle ich mich schon immer heimisch und "angekommen". Am Fuße des Rammelsberges können wir in Wald und Flur lange Spaziergänge unternehmen.

 

Ich bin verheiratet und habe einen bezaubernden Sohn.

 

Zu meinem ersten Hund kam ich eher zufällig, weil er seine damalige Familie mit einer kurzen Frist verlassen mußte. Damals noch hundeunerfahren wurde ich mit einem futteraggressiven Hund, der zudem eine ausgeprägte Abneigung gegen intakte Rüden hatte, förmlich ins kalte Wasser gestoßen.

 

Mein Räuber hat 13 Jahre das Leben mit mir geteilt.

 

2007 zog Ronja bei mir ein.

 

Sie war der Auslöser für mich, mich intensiv besonders mit Angst und Unsicherheit bei Hunden zu beschäftigen. Ich stellte die Dominanz- und Rangordnungstheorie in Frage. Ich dachte intensiv darüber nach, was uns noch in den 90er Jahren zur Erziehung unseres Rüden geraten wurde. Und kam zu der Erkenntnis, daß da so Einiges nicht stimmen kann. Und ich reflektierte immer öfter das Verhalten meines Räubers und seine Reaktionen auf bestimmte Handlungsweisen. Ronja ist ein völlig anderer Charakter und ich begann zu verstehen, daß nicht Dominanz oder gar Aufmüpfigkeit hinter dem einen oder anderen Verhalten steckt. Ich begann, viel zu lesen, viel zu hinterfragen und noch viel mehr begann ich zu verstehen.

 

Noch heute wird Angstaggression mit Dominanz erklärt.

 

Noch heute wird Unsicherheit mit Rangordnungsproblemen verwechselt.

 

Die Körpersprache des Hundes wird falsch gedeutet oder gar nicht erst wahrgenommen.

 

Ich möchte Übersetzer sein zwischen Mensch und Hund. Ich möchte die Beziehung zwischen Mensch und Hund in ein anderes Licht rücken, basierend auf Vertrauen und Verständnis und Befriedigung der individuellen Bedürfnisse.

 

Ich arbeite ohne Gewalt (weder physisch noch psychisch), ohne tierschutzrelevante Hilfsmittel (Stachelhalsband, Würgekette oder gar Elektroschock) und ohne unnötigen Druck. Denn Druck erzeugt Gegendruck und ist nicht förderlich für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Hund.

 

Ich freue mich, wenn sie einen Moment auf meiner Seite verweilen,

lesen und mich kontaktieren.

 

Liebe Grüße

 

BETTY